BUNDESVERBAND WASSERSPORTWIRTSCHAFT E.V.

Die Bootsbranche als Arbeitgeber


Genau Dein Ding! Komm zu uns in die Bootsbranche! – Die Vorbereitungen der bundesweiten Fachkräftekampagne des Bundesverbandes Wassersportwirtschaft sind weitgehend abgeschlossen. Seit Dezember ist die zentrale Kampagnen- Website www.bootsjobs. de freigeschaltet, und die Unternehmen haben die ersten Jobangebote eingestellt.

Mit der Kampagne will der Bundesverband das Image der Bootsbranche als Arbeitgeber in der breiten Öffentlichkeit schärfen, die Vorteile der attraktiven Freizeitbranche Bootswirtschaft kommunizieren und auf diese Weise Handwerker, Menschen mit handwerklichen Geschick, kaufmännische Talente, aber natürlich auch Berufseinsteiger, die einen Ausbildungsplatz suchen, für die Bootsbranche begeistern.

Die Jobbörse ist für alle Unternehmen, unabhängig von einer Verbandsmitgliedschaft, völlig kostenfrei. Dank zeitsparender Eingabemasken und -hilfen kann das Jobangebot mit ein paar Klicks beschrieben werden. Einige schnell und einfach hochgeladene Bilder des Arbeitsplatzes oder des anbietenden Unternehmens sorgen für die notwendige Attraktivität der Anzeige.

Eines der ersten Unternehmen, das von dem Angebot Gebrauch gemacht hat, war Boots-Center Fröhlich, Lindau. Dazu Rico Fröhlich: „Die Kampagnenwebsite ist ausgesprochen attraktiv und stellt unsere Branche mit tollen Bildern und Informationen ansprechend dar. Das begeistert und weckt Interesse. Besonders überzeugend finde ich die Kurzvideos der Kampagnenbotschafter, die voller Begeisterung über ihre Arbeit berichten. Wir suchen permanent neue Mitarbeiter und nutzen diesen Service sehr gerne. In wenigen Minuten sind die Jobangebote online.“

Offizieller Kampagnenstart ist die boot Düsseldorf 2019. Sie bietet mit mehr als 2.500 akkreditierten Journalisten eine ideale Plattform und sorgt für die erforderliche Medienresonanz.

Zusätzlich sollen die begleitenden Marketingmaßnahmen für Resonanz sorgen. Seit Ende Dezember wurde der Kampagnenstart durch TV Werbespots auf DMAX vorbereitet, die bis zum Saisonstart fortgeführt werden. Werbung auf ausgesuchten Online-Plattformen und über die sozialen Netzwerke ergänzen das Marketingkonzept.

Jobsuchende haben auf der boot Düsseldorf die Möglichkeit, sich direkt auf dem Informationsstand der Kampagne in Halle 14 an Stand A44 über Arbeitsmöglichkeiten in der Bootsbranche zu informieren, das Video über die Bootsbranche anzuschauen und die Imagebroschüre abzuholen. Außerdem besteht für Besucher die Möglichkeit, sich über Terminals als Interessent und Jobsuchender zu registrieren. Gerne vermittelt die Standcrew auch direkte Kontakte zu den auf der boot ausstellenden Unternehmen, die aktuell Personal suchen. Unternehmen, die von diesem Service Gebrauch machen wollen, müssen sich vor Messebeginn beim BVWW melden und einen konkreten Ansprechpartner während der Messelaufzeit benennen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V., Ansprechpartnerin: Frau Eva Michalski. Telefon: 0221 595710, E-Mail: info(at)bvww.org