Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V.

Verband der Sportboot- und Schiffbau- Sachverständigen

Der VBS ist ein Zusammenschluss von Sachverständigen aus dem Bereich Sportboote und Schiffbau sowie sonstigen Sachverständigen, die im Bereich der Wassersportwirtschaft tätig sind. Zweck des Verbandes ist die Vertretung der fachlichen, wirtschafts- und verbandspolitischen sowie sozialen Interessen unabhängiger qualifizierter Sportboot- und Schiffbausachverständigen.

Die Sachverständigenvereinigung Boots- und Schiffbau (SVBS) und der Arbeitskreis der Boots- und Yachtsachverständigen (AKSV) haben sich im Frühjahr 2005 zum Verband der Sportboot- und Schiffbau-Sachverständigen e.V. (VBS) zusammengeschlossen. Dadurch ist der VBS heute die größte Sachverständigenvereinigung im Bereich Boots- und Schiffbau. Gerichten, Versicherungen, Unternehmen und privaten Auftraggebern steht damit ein flächendeckendes Netz an kompetenten Sachverständigen zur Verfügung.

Weitere Informationen sind über die Homepage des Verbandes unter www.bootssachverständige.de oder für ältere Browser unter www.vbsev.de abrufbar.

Weitere Informationen zu den Mitgliedern finden Sie auf der Seite des VBS e.V.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft finden Sie die Aufnahmeunterlagen für den Verband der Sportboot- und Schiffbau-Sachverständigen e.V. als Download auf der Internetseite des VBS e.V.

Das Kontaktformular finden hier

Verband der Sportboot- und
Schiffbau-Sachverständigen e.V.

Gunther-Plüschow-Straße 8
50829 Köln

Referentin: Eva Michalski
Telefon: 02 21 59 57 112
Fax: 02 21 59 57 110
E-Mail: info(at)vbsev.de
Web: www.vbsev.de